2014

Spende an Montessori-Kinderhaus

Spendenübergabe an Montessori-Kinderhaus von der Schreinerei Pfisterer

450 Euro in einem Vogelhäuschen spendet die Schreinerei Pfisterer dem Montessori Kinderhaus in Aufkirchen

Bereits seit 30 Jahren leistet das Montessori Kinderhaus in Aufkirchen integrative Förderung. Seit drei Jahren gibt es die integrative Schulkindgruppe. Sie hat Platz für 12 Kinder, die nach dem Unterricht betreut werden. Momentan sitzen sie noch auf uralten Stühlen, die die Leiterin des Montessori Hauses bei der Einrichtung der Schulkindgruppe auf dem Dachboden der alten Schule gefunden hat. Schon lange wünscht Helga Sommer sich allerdings andere Stühle für ihre Schulkinder. „Als wir vor 30 Jahren die erste Kindergartengruppe hier in Aufkirchen gründeten, haben wir spezielle Montessori Stühle angeschafft. Sie sind sehr robust und leisten tagtäglich wertvolle Dienste.“ Auch für ihre Schulkindgruppe wünscht sich Helga Sommer solche Stühle. Nun geht ihr Wunsch in Erfüllung. Die Schreinerei Pfisterer aus Farchach spendet 450 Euro für die Anschaffung der ersten Stühle. Das Geld wurde am Tag des Schreiners im November gesammelt.

Zum zehnten Mal hatte die Schreinerei in Farchach ihre Türen geöffnet. Mehr als 500 Besucher kamen und spendeten. „Wir geben diesen Betrag sehr gerne an das Montessori Kinderhaus weiter“, sagt Rupert Pfisterer. Den Gebrüdern Pfisterer war wichtig, dass das Geld Kindern in der Gemeinde zu Gute kommt. Und tatsächlich ist noch ein einziges der Vogelhäuschen, die am Tag des Schreines von Kindern gebaut werden konnten übrig geblieben. In ihm flattert die Spende nun nach Aufkirchen.

Übergeben wurde der Betrag im Anschluss an die Weihnachtsfeier des Montessori Kinderhauses am vergangenen Freitag, 19.12.2014.

„Vielleicht finden sich ja noch weitere Unternehmen, die uns zwei oder drei Stühle spenden“, sagt Helga Sommer. Das wäre ein schöner Abschluss für das Jahr in dem das Kinderhaus 30 Jahre alt wird. Groß gefeiert wurde das Jubiläum übrigens nicht. Für die Organisation war im laufenden Alltag einfach zu wenig Zeit.

Rückblick unser Messeauftritt Heim und Handwerk

Messe "Heim & Handwerk 2014"Vom 26. bis 30. November war die Schreinerei Pfisterer wieder auf der Heim und Handwerk in München vertreten. Auf unserem Messestand zeigten wir in welchen Betten Sie gut liegen, auf welche Matratzen Sie gut schlafen und wo Sie Ihre Kleidung optimal unterbringen. Besonderes Interesse weckte das ausgestellte Schlafzimmer und der Gleittürenkleiderschrank mit dem schiebbaren Regal.

Wir freuten uns über unsere Stammkunden und die zahlreichen Interessenten die unseren Stand besuchten.

Ein voller Erfolg: Der 10. ‘Tag des Schreiners’

VogelhausbastelnAm Ende des Tages gab es keine Vogelhäuschen mehr und keinen Kuchen. Die Schreinerei Pfisterer lud am 9. November 2014 zum zehnten Mal zum „Tag des Scheiners“. Mehr als 500 Besucher kamen. Sie verteilten sich über den ganzen Tag und über mittlerweile drei Stockwerke. Bei strahlendem Herbstwetter strömten vor allem Familien in die Werkstatträume. Die Kinder bastelten Vogelhäuschen und so mancher Papa half dabei lieber als mit seiner Frau die Vorzüge von Tip-on Schubladen und Schrankauszügen zu bewundern.

Unterm Dachjuchhe gab es die neue Schlafzimmerausstellung mit vielen raffinierten Details zu bewundern. Auf sechs unterschiedlichen Matratzen konnten die Besucher Probeliegen. Zum Wegschlafen war es allerdings viel zu umtriebig. Unsere Mitarbeiter führten wieder viele interessante Gespräche und die Teilnahme am Preissausschreiben des Innungsverbands war rege.

Zum ersten Mal öffnete die Schreinerei Pfisterer ihre Werkstatt 1997 für einen Tag der offenen Türe. Nachbarn, Kunden und interessierte Jugendliche sollten unverbindlich und zwanglos die Möglichkeit bekommen, die neu gegründete Schreinerei in Farchach kennenzulernen. Mutter Pfisterer backte Kuchen und der Tag wurde ein voller Erfolg. Irgendwann erfand dann der Innungsverband den Tag des Schreiners, den er mit Marketingaktionen und Radiospots begeleitet. Dieses Jahr nahmen mehr als 200 Betriebe bayernweit teil.

Bei der Schreinerei Pfisterer hat sich der Tag der offenen Türe mittlerweile zur festen Einrichtung im Jahr etabliert. Auch im kommenden Jahr freuen wir uns wieder auf viele Besucher. Der Tag des Schreiners wird am 8. November 2015 stattfinden.