Rückblick zum Tag des Schreiners 2017

Für die Aktion Sternstunden sammelte die Schreinerei Pfisterer über 2400,- Euro am Tag des Schreiners

Zum „Tag des Schreiners“ öffnete die Schreinerei Pfisterer ihre Werkstatttüren.
Die großen und kleinen Besucher waren begeistert und schreinerten unter Anleitung des Werkstatt-Teams ihre „Advents- und Weihnachtsdekorationen“ selber.
Nikoläuse, Weihnachtsengel, Kerzen- und Teelichtständer wurden aus massivem Holz, mit großer Freude, gebaut und nach den eigenen Vorstellungen bemalt.
Großer Andrang herrschte an der CNC-Fräse, die Türschilder mit dem eigenen Namen der Besucher fräste. Selbstgehobelte Zirbenspäne wurden in Kissen abgefüllt und sorgen in den Schlafzimmern für gesunden Schlaf.
Rund 180 Kinder und 380 erwachsene Gäste füllten tagsüber die Werkstatt und die Ausstellungsräume.

Sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf von Bastelmaterial und den Spenden aus dem Brotzeit- und Kuchenbuffet werden für die Aktion Sternstunden, die Kinder in Not unterstützt, gespendet.
Es kam die stattliche Summe von 2450,- Euro zusammen.