Rückblick Tag des Schreiners 2019

3050,- Euro für Aktion Sternstunden sammelte die Schreinerei Pfisterer an Spenden am Tag des Schreiners

Seit vielen Jahren ist es in der Schreinerei Pfisterer Tradition am „Tag des Schreiners“ die Werkstatttüren zu öffnen. In diesem Jahr beteiligten sich noch die örtlichen Demeter-Biobauern, die Imkerei Ballmann, die Alpakazucht Darchinger und der Blumenladen Hunters Hill mit ihren Produkten und Tieren. Die Ernährungsberaterin Maria Pischeltsrieder gab wertvolle Tipps zum Thema Frühstück.

Rund 170 Kinder und 480 Erwachsene füllten die Werkstatt und die Ausstellungsräume und beim „selber schreinern“ von Kleingeräten aus Holz wurde gesägt, gehämmert und geschliffen. Der Handyhalter aus Holz oder das Fotobrett waren in diesem Jahr besonders beliebt.

Bei den frisch gebackenen Flammkuchen und beim Kaffee und Kuchen Buffet war der Andrang groß. Nachbarn, Freunde und Mitarbeiter spendeten über 40 Kuchen.

Sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf von Bastelmaterial und den Spenden aus dem Flammkuchen- und Kuchenbuffet wurden für die Aktion Sternstunden, die Kinder in Not unterstützt, gespendet.

Es kam die stattliche Summe von 3050,- Euro zusammen.